BOSTON–()–Loomis, Sayles & Company, eine Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, gab heute bekannt, dass Kevin Perry, Portfolio Manager des Senior Loan Teams, im März 2019 nach 17-jähriger Tätigkeit für das Unternehmen und 37-jähriger Branchentätigkeit in Pension gehen wird. Alle Portfolios für erstrangige Darlehen werden nun gemeinsam von den Portfolio Managern John Bell und Michael Klawitter verwaltet, die seit 17 bzw. 16 Jahren dem Team angehören. Das Team betreut Vermögenswerte in Höhe von rund 10,7 Mrd. US-Dollar1 aus institutionellen und Privatanlagen für globale Kunden.

„Kevin Perry verkörpert Tag für Tag die Werte von Loomis Sayles in Bezug auf Zusammenarbeit, Bescheidenheit und umsichtiges Risikoverhalten seit er und John Bell im Jahr 2001 zu uns kamen”, so Kevin Charleston, CEO des Unternehmens. „Kevin und John gelten als Pioniere auf dem Bankdarlehensmarkt und ihre Bestrebungen haben dazu geführt, dass Kunden uns mit der Verwaltung eines Bankkreditvermögens in Höhe von 10 Mrd. US-Dollar betrauen. Wir danken Kevin Perry für seine wertvollen Beiträge zu unserem Unternehmen und den Bankdarlehensinvestitionen und wünschen ihm das Allerbeste zu seiner Pensionierung.”

Bis zum Zeitpunkt seiner Pensionierung wird Kevin Perry weiterhin in seiner Führungsposition tätig sein und für die Verwaltung des Portfolios verantwortlich zeichnen, um den nahtlosen Übergang und die Kontinuität für die Kunden zu gewährleisten. Dabei wird es keinerlei Veränderungen in der Teamgestaltung und der Anlagephilosophie geben.

„Ein Markenzeichen unseres Senior Loan Teams ist darin zu sehen, dass es sich aus unbefristet beschäftigten Anlagespezialisten mit eingehenden Kenntnissen im Bankdarlehenssektor zusammensetzt und wir vertrauen auf die umfangreiche Erfahrung des Teams und seine Fähigkeit, diese Tradition fortzuführen”, so Jae Park, Chief Investment Officer. „Wir sind überzeugt, dass das Team unter der erneuten Führung von John Bell für den weiteren Erfolg gut vorbereitet und aufgestellt sein wird.”

John Bell kam im Jahr 2001 gemeinsam mit Kevin Perry zu Loomis Sayles, um die Bankdarlehenskapazitäten des Unternehmens aufzubauen. John Bell und Kevin Perry gehörten zu den ersten bankfremden Käufern von Bankdarlehen und ihre Arbeit diente der Vorbereitung des ersten Bankdarlehensindexes, der im Jahr 1992 eingeführt wurde. Das Team begann mit der Verwaltung von Bankdarlehen auf konservative Art und dehnte seine Arbeit zu einem späteren Zeitpunkt auf mehrere flexible und strukturierte Produkte aus. Michael Klawitter schloss sich im Jahr 2002 dem Team an und wurde Anfang 2016 im Rahmen unterschiedlicher Strategien zum Portfolio Manager der verbleibenden Produkte ernannt.

Das Team wird weiterhin beträchtliche Unterstützung von Cheryl Stober erfahren, die als Product Manager über umfangreiche Erfahrung mit Blick auf das Portfolio des Teams und den Bankdarlehensmarkt verfügt und übernimmt nun eine äußerst aktive Rolle in den Bereichen Kundenservice, Exploration und Marketing. Cheryl Stober kam im Jahr 2005 zu Loomis Sayles und schloss sich 2007 dem Senior Loan Team als Portfolio Analyst an. Im Jahr 2013 wurde sie zum Product Manager befördert.

BIOGRAFISCHE INFORMATIONEN: JOHN R. BELL
John Bell ist Vice President bei Loomis, Sayles & Company und Portfolio Manager für die Loomis Sayles Fixed Income Group.

Zuvor war John Bell als Vice President und Portfolio Manager für Back Bay Advisors tätig und er war Leiter der Kreditabteilung bei Jurika & Voyles, wo er für die Verwaltung von festverzinslichen Anlagen und Hochzinsanleihen verantwortlich zeichnete. Er war zudem President und Chef von Sextant Investments, einer Handelsbank, und darüber hinaus Director of Research bei Dabney/Resnick, Inc., einem Maklerunternehmen, das sich auf notleidende Wertpapiere spezialisiert hat. John Ball startete im Jahr 1988 als einer der ersten bankfremden Käufer von Bankdarlehen, als er für die Entwicklung des Bankdarlehensgeschäfts bei First Capital Holdings/First Capital Life Insurance verantwortlich war. Später wurde er zum Director of Research bei First Capital ernannt. Das Unternehmen verwaltete Vermögenswerte im Gesamtwert von nahezu 10 Mrd. US-Dollar, darunter Hochzinsanleihen in Höhe von mehr als 4 Mrd. US-Dollar und Bankdarlehen im Wert von mehr als 300 Mio. US-Dollar.

John Bell erwarb an der University of Massachusetts in Amherst den Grad eines BBA und an der University of California in Berkeley den akademischen Grad eines MBA.

John Bell kam im Jahr 2001 gemeinsam mit Kevin Perry zu Loomis Sayles, um die Bankdarlehenskapazitäten des Unternehmens aufzubauen. John Bell und Kevin Perry gehörten zu den ersten bankfremden Käufern von Bankdarlehen und ihre Arbeit diente der Vorbereitung des ersten Bankdarlehensindexes, der im Jahr 1992 eingeführt wurde. Das Team begann mit der Verwaltung von Bankdarlehen auf konservative Art und dehnte seine Arbeit zu einem späteren Zeitpunkt auf mehrere flexible und strukturierte Produkte aus.

BIOGRAFISCHE INFORMATIONEN: MICHAEL L. KLAWITTER, CFA
Michael Klawitter ist Vice President und Portfolio Manager für das Senior Loan Team bei Loomis, Sayles & Company.

Michael Klawitter startete seine Investmentkarriere im Jahr 1997 im Bereich des Fondsgeschäfts bei First Data, wo er ein Team von Fondsexperten leitete, bevor er im Jahr 2000 als Experte im Anlagefonds-Team zu Loomis Sayles kam. Nach seiner Versetzung für einen Zeitraum von zwei Jahren in das Team für Quantitative Research and Risk Analysis (QRRA), das Portfolio Managern, Händlern und Marketingexperten Unterstützung bot, schloss sich Michael Klawitter dem Senior Loan Team an, wo er Darlehen bewertete und an speziellen Projekten beteiligt war. Im Jahr 2013 wurde er Chefstratege und im Jahr 2016 schließlich zum Portfolio Manager befördert.

Michael Klawitter erwarb den Grad eines BA an der University at Buffalo und den akademischen Grad eines MSF am Boston College.

BIOGRAFISCHE INFORMATIONEN: CHERYL STOBER
Cheryl Stober ist Vice President bei Loomis, Sayles & Company und Product Manager für das Senior Loan Team. Sie ist verantwortlich für die Kommunikation zum Nutzen der Bankdarlehensstrategien des Unternehmens für die Kunden sowie für interne und externe Partner. Cheryl Stober untersucht unterschiedliche Aspekte des Bankdarlehensmarktes, von den Auswirkungen von Covenant-Lite-Darlehen bis hin zur Dynamik der Marktteilnehmer. Darüber hinaus entwickelte und kuratierte sie Inhalte für Werbematerial. Sie vermittelt Perspektiven und klärt Kunden über die Vorteile von Anlageklassen auf. Cheryl Stober verfügt über besonderes Fachwissen im Bereich Bankdarlehen, insbesondere in Bezug auf die Produkte des Unternehmens und die Marktverhältnisse im Allgemeinen.

Cheryl Stober kam im Jahr 2005 als Senior Operations Analyst zu Loomis Sayles. Im Jahr 2007 schloss sie sich dem Bank Loan Team als Portfolio Analyst an und wurde zum Product Analyst bzw. Product Manager befördert. Zuvor arbeitete Cheryl Stober im Bereich Bankdarlehen für Bain Capital. Sie schloss ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften mit dem akademischen Grad des BA an der Brandeis University ab und erwarb den Grad des MBA an der Boston University.

ÜBER LOOMIS SAYLES
Seit 1926 unterstützt Loomis, Sayles & Company weltweite institutionelle Kunden und Investmentfonds dabei, ihre Investitionsbedürfnisse zu erfüllen. Die leistungsorientierten Investoren des Unternehmens integrieren tiefgreifende eigene Recherche und integrierte Risikoanalyse, um informierte und überlegte Entscheidungen zu treffen. Teams von Portfoliomanagern, Strategen, Forschungsanalysten und Händlern arbeiten zusammen, um Marktsektoren zu bewerten und Anlagemöglichkeiten zu identifizieren, wo immer sie liegen, innerhalb traditioneller Anlageklassen oder unter einer Reihe alternativer Anlagen. Loomis Sayles verfügt über die Ressourcen, die Voraussicht und die Flexibilität, in seinem Streben nach attraktiven nachhaltigen Renditen für Kunden in aller Welt nach Wert in breiten und engen Märkten zu suchen. Diese starke Tradition hat Loomis Sayles das Vertrauen und den Respekt von Kunden weltweit eingebracht, für die es Vermögenswerte im Umfang von 264,4 Milliarden US-Dollar* verwaltet (Stand: 30. Juni 2018).

**Beinhaltet die Vermögenswerte von Loomis, Sayles Co., LP und Loomis Sayles Trust Company, LLC. Loomis Sayles Trust Company ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Loomis, Sayles & Company, LP.

ÜBER NATIXIS INVESTMENT MANAGERS
Natixis Investment Managers unterstützt professionelle Investoren bei der Konstruktion ihrer Portfolios mittels neuester, interessanter Methoden. Basierend auf dem Know-How seiner 26 spezialisierten Investment Managern auf der ganzen Welt verfolgt das Unternehmen seinen Active Thinking℠ Ansatz und stellt so proaktive Lösungen zur Verfügung, die es seinen Kunden ermöglichen, ihre Zielsetzungen auf allen Märkten zu erreichen. Natixis zählt zu den weltweit größten Asset Managern¹ mit 988,4 Mrd. US-Dollar/846,5 Mrd. EUR an verwaltetem Vermögen²).

Natixis Investment Managers umfasst alle Investment-Management- und Vertriebs-Gesellschaften, die mit Natixis Distribution, L.P. und Natixis Investment Managers S.A. verbunden sind.

¹Cerulli Quantitative Aktualisierung: Global Markets stufte im Jahr 2018 Natixis Investment Managers zum 31. Dezember 2017 als sechzehntgrößten Vermögensverwalter der Welt basierend auf verwalteten Vermögenswerten ein.
²Nettoinventarwert per 30. Juni 2018. Die verwalteten Vermögenswerte (Assets Under Management, AUM) können laut Berichterstattung nationale Vermögenswerte, geleistete Vermögenswerte, Bruttovermögen und andere Arten an nicht regulatorischem AUM umfassen.

MALR022411

Natixis Distribution, L.P. (Fondsvermittler, Mitglied FINRA | SIPC) und Loomis, Sayles & Company, L.P. sind verbundene Unternehmen.

1Stand: 31. Juli 2018

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Powered by WPeMatico